Neuigkeiten

18.02.2020

JU Ostalb kritisiert Protestaktion von Bundeswehrgegnern auf der Aalener Ausbildungs- und Studienmesse

„Unsere Soldatinnen und Soldaten werden bei dieser Protestaktion zu Tötungsmaschinen degradiert“, zeigt sich JU-Kreisvorsitzender Felix Schneider empört. „Ausgeblendet werden sowohl die demokratische Kontrolle der Bundeswehr durch unsere gewählten Parlamentsvertreter als auch die Innere Führung, die das Handeln unserer Soldatinnen und Soldaten in letzter Instanz an ihr Gewissen bindet“, so Schneider weiter.


02.02.2020

Blaulichtorganisationen und Ehrenamt

Veranstaltung am Samstag, 7. März 2020, 10:00 Uhr

Liebe Freundinnen und Freunde,

in der Bundesrepublik Deutschland gibt es über 14 Millionen ehrenamtliche engagierte Men-schen, welche für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und das soziale Miteinander unerlässlich sind. Gerade das Ehrenamt in den Blaulichtorganisationen stellt dabei einen er-heblichen Anteil da. Durch seine starke ehrenamtliche Struktur zeichnet sich gerade auch der Ostalbkreis aus.
Deshalb wollen wir den Blick hinter die Kulissen wagen und zu einer Besichtigung der Feuer-wache Aalen mit Einrichtungen und Geräten sowie einem gemeinsamen Gespräch mit Feu-erwehrkommandant Kai Niedziella am

Samstag, den 07. März 2020 um 10:00 Uhr in die Abteilung Aalen (Bischof-Fischer-Straße 121, 73430 Aalen) einladen.

Dabei wollen wir uns einen Überblick über die Rahmenbedingungen im Ehrenamt speziell in Blaulichtorganisationen verschaffen, uns über Aufgaben und Herausforderungen der Freiwilli-gen Feuerwehren austauschen und über die Situationen der verschiedenen Abteilungen im Ostalbkreis sprechen.

Für eine bessere Übersicht bitten wir um eine kurze Anmeldung bei David Auer (davidauer1893@gmail.com) bis zum 04.03.2020.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, gemeinsam in der Aalener Innenstadt Mittag zu essen.


Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung und verbleibe mit den besten Grüßen

Eure JU Ostalb


29.01.2020

Aussagen von Ministerpräsident Kretschmann sind verantwortungslos

Die Junge Union Ostalb kritisiert die jüngsten Äußerungen des grünen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann, wonach das Erlernen der richtigen Rechtschreibung in Zeiten der Digitalisierung vernachlässigbar sei, scharf. „Auch im digitalen Zeitalter zählt die Fähigkeit, sich sprachlich präzise und korrekt auszudrücken, zu den Grundfertigkeiten, die man in der Schule zwingend erwerben muss“, so Felix Schneider, der Kreisvorsitzende der Jungen Union Ostalb.


13.01.2020

JU Ostalb: Bundeswehr gehört in die Mitte unserer Gesellschaft

Die Junge Union Ostalb kritisiert den Aufruf mehrerer Aalener Initiativen, der Bundeswehr die Teilnahme an der Ausbildungs- und Studienmesse des Gewerblichen Schulzentrums in Aalen zu untersagen, scharf.

„Unsere Soldatinnen und Soldaten verdienen Respekt und Anerkennung statt Ausgrenzung und Abwertung“, betont JU-Kreisvorsitzender Felix Schneider. Die Bundeswehr gehöre in die Mitte unserer Gesellschaft und nicht „als Schmuddelkind an den Rand gedrängt und boykottiert“.


28.10.2019

Sicherheitspolitischer Stammtisch der Jungen Union und Senioren-Union Ostalb

Auf ihrem ersten sicherheitspolitischen Stammtisch am 18. Oktober tauschten sich die Senioren-Union und der christdemokratische Nachwuchs auf der Ostalb in der MTV-Gaststätte Aalen mit Vertretern aus Politik, Bundeswehr und Industrie über die Entwicklung der europäischen Sicherheitspolitik aus.


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon